Pfadis

Leiter: Simon Kleinke, Leonie Schaar, Moritz Richter und Laura Barton
Truppstunden Zeiten: Mittwochs von 18:30 - 20:00 Uhr
Alter: 13 - 16 Jahre

WAGT ES,…

…das Leben zu lieben!

Für dein Leben bist du selbst verantwortlich. Glaube an deine Träume und lebe sie. Du bist einzigartig mit deinen Stärken und Schwächen, arbeite an beiden und achte dabei auf deine Grenzen, aber auch auf die der Anderen!

…nach dem Sinn deines Lebens zu suchen!

Finde deinen Glauben an Gott und den Sinn deines Lebens. Teile den anderen deine Überzeugungen und Zweifel mit, dann bist du bei deiner Suche nicht allein.

…deinen eigenen Lebensstil zu finden!

Du hast die Freiheit dich auszuprobieren und deinen eigenen Stil zu finden. Finde heraus, was dir gefällt und was zu dir passt. Habe Mut du selbst zu sein und vereinfache deine Ansprüche.

…deine Augen aufzumachen!

Lerne Ungerechtigkeit und Intoleranz auf der Welt zu erkennen und sie beim Namen zu nennen. Habe einen Blick dafür, wo Hilfe nötig ist und Frage lieber häufiger nach, warum etwas so ist, damit du es verstehst. Versuche das, was dir nicht gefällt zu ändern.

…deine Meinung zu vertreten!

Trau dich zu deiner Meinung zu stehen, lerne Kritik zu formulieren, ohne jemanden zu verletzten. Nehme auch Kritik von anderen an und denke über dein Verhalten nach. Entscheide selbst, ob du an dir etwas ändern möchtest.

…den nächsten Schritt zu tun!

Habe keine Angst einen Fehler zu machen und wage das Risiko und das Abenteuer. Suche nach neuen Wegen und Möglichkeiten. Nimm Schwierigkeiten als Herausforderung an und lerne, mit Ratschlägen fertig zu werden.

…dein Leben aktiv zu gestalten!

Mache deine eigenen Pläne. Durch Eigeninitiative und Kreativität kannst du zeigen, wie einzigartig du bist. Versuche aktiv etwas zu ändern, anstatt nur zuzuschauen, dann findest du auch Unterstützung.

…dich für die Natur einzusetzen!

Lerne die Vielfalt und die Schönheit der Natur kennen. Die Natur gibt dir Erlebnisse und Erholung, also lerne bewusst mit ihr umzugehen, damit alle, die nach dir kommen, sie auch noch genießen können.